Foto des Monats Dezember 2010

 

1971 erhielt die DVG von der DÜWAG als Vorserie drei Gelenktriebwagen des Typs “Mannheim“, die die Wagennummern 1077 bis 1079 erhielten. Nach erfolgreicher Erprobung folgten 1973/74 fünfzehn weitere Exemplare mit den Wagennummern 1080 bis 1094, mit denen auch die Standardlackierung in orangerot mit gelber Stirnfront eingeführt wurde. Lange Jahre taten sie problemlos ihren Dienst. Sie waren auf allen Straßenbahnlinien der DVG eingesetzt, zumeist jedoch mit Beiwagen auf der SL 909. Sukzessive zum Eintreffen der GT8NC-DU in Duisburg erfolgte die Ausmusterung der “Mannheimer“ und deren Abgabe in die steiermärkischen Landeshauptstadt Graz in Österreich. Mit GTw 1078 verließ am 19.09.1988 der erste die DVG, der letzte war GTw 1084, deren Abgang offiziell am 28.11.1991 erfolgte. Seitdem fahren mit Ausnahme des noch bei der DVG verunfallten GTw 1094 alle übrigen “Mannheimer“ in Graz. Mit den folgenden beiden Bildern soll nochmals an die wohl formschönste Wagenserie der DVG erinnert werden.

 

In seiner ursprünglichen beigen Grundlackierung befährt GTw 1077 am 31. Dezember 1979 auf SL 9, DU-Huckingen – Dinslaken Bhf., die Königstraße Richtung Hauptbahnhof.

  

Wie oben erwähnt verließ GTw 1084 Duisburg als letzter seiner Art. Auf dem Foto ist er – verladen auf einem Transportwaggon – am 01. Dezember 1991 im Güterbahnhof Duisburg-Hochfeld Süd zu sehen.

  Foto und Text von Winfried Roth