Foto des Monats Dezember 2006

 

Am 22. Dezember jährt sich die Eröffnung der ersten Pferdebahn in Duisburg zum 125sten Mal. Sie verkehrte damals vom Kuhtor nach Ruhrort, Bahnhof. Leider hat die DVG – abgesehen von einer nichtöffentlichen Veranstaltung am 02. September im Omnibus-Betriebshof Unkelstein – diesem Ereignis keinerlei Beachtung geschenkt. Aus diesem Grunde wollen wir in diesem Monat mit einigen Bildern zumindest an das 100jährige Jubiläum erinnern, das am  Wochenende 13. und 14. Juni 1981 mit einer Veranstaltung in der Stadtmitte begangen wurde.

Auf der Königstraße wurde vor dem Kaufhaus Karstadt der Nachbau eines Pferdebahnwagens aufgestellt. Der Pferdeführer gibt gut auf seine Pferde Acht, die übrigens mehrmals am Tag gewechselt wurden.

Für viele Nahverkehrsfreunde sicher ein überraschender Anblick war der frisch aufgearbeitete Tw 23 der ehemaligen Hamborner Straßenbahn, der an beiden Tagen Rundfahrten von der Mercatorstraße über die König-, Düsseldorfer- und Friederich-Wilhelm-Straße zurück zur Mercatorstraße anbot, wobei auch an der Haltestelle Tonhallenstraße ein Zwischenhalt eingelegt wurde.

In der Haltestelle Mercatorstraße begegnete Tw 23 der damaligen “Pop-Bahn“, dem GTw 176, beide waren immer dicht umlagert.

Auch GTw 176 tat seine Pflicht, indem er wie Tw 23 Fahrten “rund um die Innenstadt“ anbot. Auf dem Foto biegt er gerade von der König- in die Düsseldorfer Straße ab.

Foto und Text von Winfried Roth