Fotos des Monats Dezember 2005

Winterbilder

Reichlich Schnee gab es am 09. Januar 1982, als sich “Mannheimer“-GTw 1088 mit seiner typischen “Jägermeister“-Reklame auf  SL 901, DU-Obermarxloh – Mülheim/Ruhr, auf der Königstraße in Höhe der Einmündung Düsseldorfer Straße einen Weg durch die weiße Pracht bahnt.
GTw 1234 ist am 09. Januar 1982 unterwegs auf SL 904, von der Endstelle Scharnhorststraße kommend, in Richtung Hüttenheim. Auch am Kuhtor zeigt sich reichlich Schnee. Deutlich weisen die Gerätschaften und Absperrungen auf die rege Bautätigkeit für den zukünftigen Innenstadttunnel der Duisburger U-Bahn hin. Hinter dem auf dem Bauzaun aufgebrachten Schriftzug “Eschhaus muss bleiben“ verbirgt sich der letztendlich vergebliche Protest gegen die Pläne zum Abriss eines autonomen Jugendzentrums.
Es scheint fast so, als wolle sich GTw 1237, der Totalwerbung für einen Hersteller von Molkerei-Produkten trägt, ein wenig vor dem kalten Winterwetter verstecken. Die Einfahrt zum Bauhof Weidenweg wurde in der Schwachlastzeit sowie an Sams- und Sonntagen als Wendedreieck für die SL 904, Hüttenheim – Scharnhorststraße, genutzt, so auch am 13. Februar 1983, einem Sonntag. 
Am 09. Februar 1984 durchfährt B-Wagen 4704 auf SL 79, Duisburg HBF. – Düsseldorf HBF., die verschneite Königstraße.
Extrem kalt und schneereich war der Winter 1984/1985. Langsam rollt GTw 1239 auf SL 901, Mülheim/Ruhr – DU-Obermarxloh, am 13. Januar 1985 von der Hauptbahnhofs-Unterführung kommend durch den nicht mehr wirklich ansehnlichen Schnee durch die Königstraße in westlicher Richtung. Die auf dem Bild sichtbare Fläche nennt sich heute Harry-Epstein-Platz.

Fotos und Text von Winfried Roth