Foto des Monats September 2011

 

 

Herbststimmung in Dinslaken an der Haltestelle Trabrennbahn, in die soeben der “Mannheimer“-GTw 1083 mit Bw 2261 einfährt. Beide Fahrzeuge tragen die seinerzeit zahlreich anzutreffende Werbung für den Magenbitter “Jägermeister“ und waren in dieser Zusammenstellung sehr häufig unterwegs. GTw 1083 gehört zu der 1973/74 von DÜWAG ausgelieferten Serie 1080 bis 1094 des Typs “Mannheim“ und wurde am 16. Februar 1974 offiziell in Dienst gestellt. Er trug von Anfang an bis zu seiner Ausmusterung in Duisburg die orangerote Grundlackierung mit der “Jägermeister“-Werbung. Alle übriggebliebenen “Mannheimer“ (GTw 1086 wurde bekanntlich beim großen Brand im Btf. Grunewald am 16. Februar 1983 so schwer beschädigt, dass er verschrottet werden musste) einschließlich der Vorserie 1077 bis 1079 wurden in den Jahren 1988 bis 1991 nach und nach an die Verkehrsbetriebe der steiermärkischen Landeshauptstadt Graz abgegeben, wo sie noch heute im täglichen Einsatz stehen. Nachdem sich mit den Beiwagen 278 bis 283 (DÜWAG 1955/56) bereits 6 vierachsige Großraum-Beiwagen in Zweirichtungs-Ausführung im Bestand der DVG befanden, wurden 1963 mit den Wagen 259 bis 261 nochmals 3 gleichartige Großraum-Beiwagen geliefert. Im April 1986 wurden die Wagen ausgemustert und wenig später verschrottet.

 

 Foto und Text von Winfried Roth