Foto des Monats Mai 2013

 

 

 

 

Wenn an einem Samstagnachmittag, wie hier am 24. Mai 1980, ein zweiachsiger Triebwagen auf der Königstraße unterwegs ist, sollte man mal genauer hinschauen, und, falls eine Kamera zur Hand ist, auf den Auslöser drücken. Wie das Foto beweist, hat es sich gelohnt, denn Tw 1199 war als Fahrschule mit dem Liniensignal F im Einsatz. Tw 1199 gehört zur Gattung “Uerdinger Stahlwagen“, von denen die Duisburger Straßenbahn in den Jahren 1926 bis 1929 insgesamt 45 und die Kreis Ruhrorter Straßenbahn (KRS) 1929 18 Wagen, allerdings in meterspuriger Ausführung, erhielt. Typische Vertreter dieser formschönen Fahrzeug-Gattung zeigten wir an dieser Stelle bereits mit den DVG-Tw 1180 (März 2004) und -Atw 3196 (April 2005)  sowie mit KRS-Tw 1507 (Februar 2005).  Tw 1199 war noch viele Jahre in der oben gezeigten Ausführung in beige mit den typischen grünen Absetzstreifen als Rangiertriebwagen oder im Winterdienst als Schubfahrzeug für den Schneepflug im Einsatz, ehe er im Jahre 1989 nicht nur die orange Warnlackierung, sondern damit auch die ATw-Wagennummer 3199 erhielt. Im Oktober 1997 ging er in die Obhut der AG Historischer Nahverkehr (Linie D), Düsseldorf, über, die ihn seitdem in guter Pflege halten.

 

 

 Foto und Text von Winfried Roth