Foto des Monats März 2005

 


 

Einige der Triebwagen des Typs "Mannheim" bildeten mit vierachsigen Beiwagen einheitliche Totalwerbungs-Züge, so auch GTw 1092 und Beiwagen 2278, die für die Duisburger König-Brauerei warben. Am 09. November 1979 stehen beide als
SL 9 in der Düsseldorfer Straße an der Haltestelle Karl-Jarres-Straße in
nördlicher Richtung. An dieser Stelle befindet sich heute die gleichnamige Stadtbahnhaltestelle für die SL U79.

In den Jahren 1973/74 lieferte die DÜWAG 15 St. achtachsige Einrichtungs-Gelenktriebwagen (Serie 1080 bis 1094), GTw 1092 wurde am 15.
Juni 1974 in Dienst gestellt. Anläßlich einer Hauptuntersuchung erhielt er ab Januar 1981 die damalige Standardlackierung in orangerot mit gelber Stirnfront und wurde im August 1990 an die Grazer Verkehrsbetriebe abgegeben, wo er noch heute als GTw 536 verkehrt.
Bw 2278 gehörte zu einer durch DÜWAG 1955/56 gelieferten Serie (2278 bis 2283) von  Zweirichtungsbeiwagen, die anfangs vorrangig hinter
Zweiachs-Triebwagen auf der in Hüttenheim mit einer Stumpfendstelle versehenen SL 8 verkehrten. Später wurden die Türen auf einer Seite
ausgebaut, die Wagen so faktisch zu Einrichtungswagen. Bw 2278 wurde im Dezember 1983 ausgemustert, die übrigen Wagen folgten bis Ende 1986.

Foto und Text von Winfried Roth