Foto des Monats Februar 2013

 

 

 

 

Am Samstag, 09. Februar 1980, hat GTw 1237 auf der samstäglichen Verstärkungslinie 901E, Ruhrort – Zoo, kurz zuvor die Endstelle am Ruhrorter Friedrichsplatz verlassen und durchfährt nun die Weinhagenstraße in Richtung Stadtmitte. GTw 1237 gehörte zu der ersten im Jahre 1957 von der DÜWAG gelieferten Serie von 10 sechsachsigen Gelenktriebwagen der DVG mit den Wagennummern 233 bis 242. Diese erhielten im Jahre 1966 wie fast der gesamte Straßenbahn-Wagenpark der DVG um 1000 erhöhte Wagennummern und wurden im Jahre 1965 (242) bzw. 1972 (1233 bis 1241) durch Einfügen eines Mittelteils zu “Achtachsern“ verlängert. Ausgeliefert wurde er der damals typischen Grundlackierung in beige mit grünen Absetzstreifen, später erhielt er Seitenwandwerbung für “Kohler“, ein Geschäft für Innenraumausstattung. Im Jahre 1980 stand eine erneute Hauptuntersuchung an, die er im November 1980 in Totalwerbung für “Gutsherr Gehrke“, einem Herstellungsbetrieb für Molkereiprodukte, verließ. Mitte Dezember 1984 erhielt er die Standardlackierung im damals üblichen orangerot mit gelber Stirnfront und gelben Seitenstreifen. Im Februar 1987 wurde er verschrottet.

 

 

 Foto und Text von Winfried Roth