Foto des Monats Februar 2011

 

 

Im Jahre 1972 übernahm die DVG von den Stadtwerken Dortmund deren 1949 von der Uerdinger Waggonfabrik gelieferte Aufbau-Triebwagen mit den Wagennummern 271 bis 274, reihte sie mit den gleichen Nummern in den eigenen Wagenpark ein. Die Wagen 272 bis 274 wurden aufgearbeitet und fortan als Arbeitswagen in orangener Arbeitswagen-Lackierung verwendet. Wagen 271 diente von Anfang an als Ersatzteilspender. 1981 wurde ATw 273 wegen erheblicher Korrosionsschäden mit dem Wagenkasten von Tw 271 neu aufgebaut, die Reste der beiden Wagen wurden verschrottet. 1986 erhielten sie die Nummern 3272 bis 3274. Ende 1986 musste ATw 3272 einen weiteren Eingriff über sich ergehen lassen, er wurde zum (Akku-) Zweikraft-ATw umgebaut, um auch ein schienengängiges Arbeitsfahrzeug für stromlose Streckenabschnitte zu haben. Mitte der 1990er Jahre war das Ende ihres Einsatzzeitraumes gekommen. Im September 1995 wurden die beiden ATw 3273 und 3274 nach Norrköping in Schweden abgegeben. ATw 3272 war noch ein paar Jahre länger in Duisburg aktiv, bis auch er Anfang 2004 verschrottet  wurde. Auf dem obigen Foto waren ATw 3272 und ABw 3379 am 21. Februar 1992 zum Materialtransport im U-Bahn-Tunnel, 5 Monate vor dessen Eröffnung, eingesetzt und befahren sogleich die Tunnelrampe in der Schwanenstraße.

 

  Foto und Text von Winfried Roth