Foto des Monats Februar 2008

 

 

Passend zur diesjährigen frühen und kurzen Karnevalssession werfen wir einen Blick auf den Straßenbahnverkehr am Rosenmontag des 26. Februar 1979.

GTw 1079 vom Typ “Mannheim“ wartet in der Haltestelle Friedrich-Wilhelm-Platz auf das Ende des Rosenmontagszuges. Er ist beschriftet mit der Linienbezeichnung 2/4, die an Samstagen, Sonn- und Feiertagen sowie im abendlichen Schwachlastverkehr die Kombination der beiden Linien 2, Zoo – Stadtmitte – Marientor – Hochfeld Bhf. Süd, und 4, Hüttenheim – Wanheim – Neudorf – Stadtmitte – Kasslerfeld – Ruhrort, darstellte, also von Hüttenheim über Wanheim – Neudorf – Stadtmitte – Marientor nach Hochfeld Bhf. Süd verkehrte.

Wie man unschwer erkennen kann, müssen die letzten Motivwagen den Friedrich-Wilhelm-Platz auf ihrer Fahrt Richtung Hochfeld passiert haben, denn einige Besucher haben bereits den Heimweg angetreten. Sobald die Steinsche Gasse Richtung Marientor wieder freigegeben ist, wird GTw 1079 bis zum Marientor vorrücken, um in der dortigen Schleife zu wenden und Richtung Stadtmitte zurückzukehren.

 

 Foto und Text von Winfried Roth