Foto des Monats Februar 2006

 


 

Am 30. Mai 1985 biegt GTw 1243 auf SL 909, DU-Huckingen – Dinslaken Bhf., in der Innenstadt von der Düsseldorfer in die Königstraße ein.1962 lieferte die DÜWAG fünf Gelenktriebwagen an die DVG die beiden achtachsigen GTw 19 und 20 (1966 = 1029 und 1020), von denen GTw 1020 im Januar 2005 an dieser Stelle porträtiert wurde, sowie die drei sechsachsigen GTw 243 bis 245 (1966 = 1243 bis 1245), die 1965 durch Einfügen von Mittelteilen zu Achtachsern verlängert wurden. Ein Foto des GTw 1245 war im November 2005 hier zu sehen. Besonders augenfällig an den ersten Gelenkwagen-Serien der DVG war die einfache Tür im B-Teil hinter dem Gelenk. Durch die Auslieferung der neuen GT8-NC-DU ab 1986 überflüssig geworden, wurden die beiden GTw 1243 und 1244 im Jahre 1987 abgestellt, während GTw 1245 noch bis zum letzten Tag des Oberflächenverkehrs in der Duisburger Innenstadt am 11. Juli 1992 im Einsatz verblieb. Alle drei Wagen gelangten 1992 zur Essener EVAG, wo die Mittelteile ausgebaut und die Reste verschrottet wurden. Die Mittelteile der beiden GTw 1243 und 1244 wurden zur Verlängerung der sechsachsigen Zweirichtungs-Gelenkwagen zu Achtachsern (GTw 1751 und 1760) verwendet, das C-Teil von GTw 1245 landete dann jedoch auch beim Schrotthändler, da sich die Bedarfslage für die EVAG offenbar mittlerweile geändert hatte.


Foto und Text von Winfried Roth