Foto des Monats Februar 2004

Anläßlich von Bauarbeiten auf dem Karl-Lehr-Brückenzug zwischen Kaßlerfeld
und Ruhrort von Mitte Juli bis Ende September 1982 mußte der
Straßenbahnverkehr eingleisig an der Baustelle vorbeigeführt werden. Um von einem Gleis aufs
andere wechseln zu können, wurden die heutzutage fast unbekannt gewordenen
Kletterweichen verwendet. Das Foto zeigt GTw 1233 am 13. September 1982 auf SL
904, Laar - Hüttenheim, auf einer dieser Kletterweichen, die nur mit sehr
niedriger Geschwindigkeit befahren werden durften.

GTw 1233 gehörte zu der Serie 233 bis 242, die 1957/58 als erste
Original-Sechsachser-Serie von der DÜWAG an die DVG geliefert wurde. 1965 erhielt GTw
242 ein zusätzliches Mittelteil und wurde somit zum 8xGTw, 1972 wurde dieser
Umbau an den übrigen Triebwagen dieser Serie vorgenommen. 1966 erhielten alle
Straßenbahn-Triebwagen eine um 1000 erhöhte Wagennnummer. 1983 begann die
Ausmusterung einzelner Fahrzeuge, wobei 1992 und 1993 einige Fahrzeuge nach
Essen gelangten, wo die Essener Verkehrs AG die Mittelteile für den Umbau ihrer
sechsachsigen Zweirichtungstriebwagen zu Achtachsern verwendete und den Rest
verschrottete. GTw 1233 fiel jedoch, wie auch GTw 1234, am 16. Februar 1983
den Flammen beim Brand im Betriebshof Grunewald zum Opfer.
 

Foto und Text von Winfried Roth